online-werbung.ch | Donnerstag, 23.11.17 |
werbung

Wellness im Engadin

Mineralwasserdorf Scuol und die Nationalparkregion – Wellness im Engadin

Die Natur des Engadins bietet eigentlich alles, was man braucht, um aufzutanken, durchzuatmen und sich rundherum zu erholen: Da gibt es frische Bergluft, aus den Felsen sprudeln Mineralwasser und die Berge nehmen es mit jedem Fitnessstudio auf. Verbinden Sie aber Ihren Aufenthalt im Engadin mit Wellness- und Spa, werden Sie sich wie neugeboren fühlen. Gönnen Sie sich eine Auszeit und entspannen Sie in einer der schönsten Regionen der Schweiz!

Gesundheit und Wellness in der Region des Nationalparks

Thermen und Heilbäder haben in Graubünden eine lange Tradition – schon vor Jahrhunderten war man sich hier der heilsamen Wirkung des Quellwassers bewusst. Heute laden einzigartige Erlebnisbäder und Erholungslandschaften ein, dem Alltag für eine Weile zu entfliehen und sich pure Entspannung zu gönnen. Kleinere und grössere Hotels verfügen zudem über eigene Wohlfühloasen. Die Mineralquellen von Scuol und Tarasp wurden erstmals 1369 erwähnt. Erstklassiges Mineralwasser sprudelt aus den Brunnen Scuols und mehr als 20 Quellen bilden die Grundlage der Bäderkultur des Unterengadins. Die Nationalparkregion bietet ein sehr umfangreiches Angebot an Gesundheits- und Wellnessbehandlungen. Vor allem Scuol ist bekannt für seine Bäder und seine vielseitige Auswahl an individuellen Behandlungen. Die Bogn Engiadina gilt gar als „Bäderkönigin in den Alpen“.

Engadin_Scuol

Ganzheitliches Wohlbefinden in Scuol – Bogn Engiadina

Dank seiner Heil- und Mineralwasserquellen ist Scuol seit über 100 Jahren ein international bekannter Kurort. Das Bogn Engiadina bietet unter einem Dach alles, was Wellnessfans sich nur wünschen können: Sie finden hier Bäder- und Saunalandschaft, ein Römisch-Irisches Bad, Therapie und Wellness, Eishalle, Rehabilitationszentrum, Beautystudio und weitere wohltuende Angebote. Ein erstklassiges Thairestaurant, das „Nam Thai“ sorgt für kulinarische Höhenflüge.

Wer nicht nur zum Baden nach Scuol kommt, kann einzigartige Wellnessangebote geniessen, zum Beispiel diese:

  • Das Römisch-Irische Bad
    Hier verbinden sich zwei traditionsreiche Badekulturen: Erleben Sie intensive Entspannung und während rund 2 ½ Stunden den Wechsel von trocken zu nass und von warm zu heiss. Feuchtwarme Luft entspricht dem römischen Bad, warmtrockene dem irischen. Die Nutzung des Römisch-Irischen Bades läuft nach einem festen Ritual in dieser Reihenfolge ab: Warmluftbad, Heissluftbad, Massage, Mineraldampfbad, Mineralsprudelbad, Mineralbad, Kaltwasserbad und abschliessend eine halbe Stunde ruhen und entspannen.
  • Einzigartige Saunalandschaft
    Entdecken Sie ein richtiges Eldorado für Saunafans: Verschiedene Saunen, Dampfbad, Tauchbecken, Wasserfallwand, Eisbrunnen und Duschgrotte bieten drinnen pure Entspannung. Traumhaft ist der Wandelgang mit verschiedenen Quellen und Brunnen. Auch aussen ist die Saunalandschaft einmalig: Am offenen Feuer schwitzt man in der Kaminsauna bei 85 – 95 Grad. Damen bleiben in der Damensauna unter sich und das Ruhehaus bietet nicht nur einen wunderschönen Panoramablick, sondern auch Liegen mit speziellen Leselampen. Ein Kaltwasserbecken und die offene Liegewiese runden das Angebot ab.
  • Wohlbefinden für Körper, Geist und Seele
    Ein Wellnessaufenthalt soll entspannen, genussvoll und gesundheitsfördernd sein. Das gelingt vor allem dann, wenn wir uns Zeit nehmen: Zeit für uns und für ein wunderbares Verwöhnprogramm. Neben klassischen Massagen geniessen Gäste im Bogn Engiadina Fussreflexzonenmassage und Lymphdrainage. Ein besonderes wohltuendes Erlebnis in behaglicher Atmosphäre sind die Aroma-Massagen mit natürlichen, aus kontrolliertem biologischem Anbau stammenden ätherischen Ölen. Die Aroma-Massagen können als Ganzkörper- und Teilmassagen gebucht werden und entführen mit ihrem herrlichen Duft auf blühende Bergwiesen und in erholsame Engadiner Arvenwälder.

Engadin_Wellness

Weitere Angebote in der Nationalparkregion

  • Verschiedene Hotels bieten Pauschalen an, die unter anderem den Eintritt für das Bogn Engiadina enthalten. Meistens sind noch weitere Leistungen enthalten, die von aktiven Feriengäste geschätzt werden, wie beispielsweise die Fahrten mit Bergbahnen und Sessellift.
  • Das Reha-Zentrum ins Scuol wurde vom Bundesamt für Gesundheit als Heilbad anerkannt. Sein umfangreiches Therapieangebot wird je nach abgeschlossener Versicherung von der Krankenkasse gezahlt. Es integriert Naturheilkunde und Komplementärmedizin.
  • Verleih von Velos und Mountainbikes, geführte Wanderungen, Lang- und Skilaufen und viele weitere Sportangebote machen im Engadin an frischer Bergluft so richtig fit. Im Fitnesscenter Andor und im Kraftraum der Eishalle Gurlaina ins Scuol wird auch bei schlechter Witterung trainiert.
  • Der Bergbade- und Schneebadepass kombiniert zu einem günstigen Preis die Benützung der Bergbahnen mit dem Eintritt in die Bäder- und Saunalandschaft des Bogn Engiadina und des Hallenbades Quadras.

Umfangreiche Informationen über Ferien, Sport und Wellness im Engadin finden Sie auf der Webseite der Region.

Text: Sabine Itting

Kommentare

Kommente

Werbung

Ähnliche Beiträge